Aktuell

Am Montag, 7. Oktober 2019, hatte
FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE, den ich als Co-Autor zusammen mit Beate Völcker geschrieben habe, seine DEUTSCHLANDPREMIERE in der Nikolaikirche Leipzig (Nikolaikirchhof 3, 04109 Leipzig).

Fritzi – Eine Wendewundergeschichte
Animationsfilm, Deutschland/Luxemburg/Belgien/Tschechien 2019
Regie: Ralf Kukula, Matthias Bruhn
Drehbuchautorin: Beate Völcker
Co-Drehbuchautor: Péter Palátsik
Basierend auf dem Roman von Hanna Schott
Lauflänge: 86 min

Kinostart: 09.10.2019


8,88 Millionen Zuschauer haben am Sonntag Abend unseren „Polizeiruf 110 – Dunkler Zwilling“ eingeschaltet. Der Marktanteil lag bei 26,3 Prozent. Seit 2013 hat es keinen “Polizeiruf 110” mit einer höheren Reichweite gegeben.

http://www.quotenmeter.de/n/112699/reichweitenrekord-polizeiruf-110-fesselt-das-tv-publikum

“Eine dichte, klug und komplex gebaute, multiperspektivisch erzählte Geschichte. Auffallend gut sind die Dialoge, markant, nie zu lang und immer mit physisch-sinnlichem Subtext versehen. Seit Jahren der beste “Tatort” des stets (sehr) guten Teams aus Rostock, wenn nicht vielleicht sogar der beste überhaupt. ” (Rainer Tittelbach, tittelbach.tv, 9.9.19)

„Polizeiruf 110 – Dunkler Zwilling“
NDR / Reihe / Krimi
EA: 6.10.2019, 20.15 Uhr (ARD)
Mit Anneke Kim Sarnau, Charly Hübner, Simon Schwarz, Emilia Nöth, Angela Winkler, Alexander Beyer
Drehbuch: Damir Lukacevic, Péter Palátsik (Dialogautor)
Regie: Damir Lukacevic.
Kamera: Leah Striker
Szenenbild: Sonja Strömer
Kostüm: Lore Tesch
Schnitt: Uta Schmidt
Musik: Ingo Frenzel
Redaktion: Daniela Mussgiller
Produktionsfirma: filmpool fiction – Iris Kiefer



FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE
ab 9. Oktober im Kino

“Ein märchenhafter und liebevoller Blick zurück auf deutsch-deutsche Geschichte und somit gerade für jüngere Zuschauer ein perfekter Einstieg in das Wendewunder.”
(Jurybegründung Deutsche Film- und Medienbewertung, PRÄDIKAT: BESONDERS WERTVOLL)

0465797

Regie: Ralf Kukula, Matthias Bruhn
Drehbuchautorin: Beate Völcker
Co-Drehbuchautor: Péter Palátsik
Basierend auf dem Roman von Hanna Schott